Wer ist Ted Cruz und warum wählt man ihn in Iowa?

Zuerst möchte ich sagen, dass der Titel dieses Eintrages irreführend ist. Im folgenden kurzen Text werde ich nicht erklären, wer Ted Cruz ist, und sicherlich auch nicht, warum man ihn scheinbar ganz beeindruckend fand. Nein, dies soll meine Frage im Namen der Medienrezipienten Deutschlands (sowie Österreichs und der Schweiz, aber vielleicht wäre es anmaßend, als Deutscher für diese zu sprechen) an ebenjene Medien sein.

Ich wies in meinem Blogeintrag „Der Vorwahlkampf in den USA“ auf das Phänomen hin, dass sich die deutsch(sprachig)en Medien tierisch für die Vorwahlkämpfe in den USA interessieren, gleichzeitig aber darauf verzichten, über andere Kandidaten als Hillary Clinton und Donald Trump zu berichten. Dementsprechend freue ich mich gerade, unabhängig von allen anderen Bedeutungen und Folgen, die die Wahl Ted Cruz‘ mit sich bringen möge, dass die „republikanisch gesinnten“ Bürger Iowas am meisten für ihn übrig hatten, und dass auch Marco Rubio nur knapp hinter Trump landete. Es ist nun nämlich die Aufgaben der Medien, ihren Rezipienten zu erklären, wer diese beiden Herren sind; etwas, was sie, wie angeführt, bisher schmählich vernachlässigten. Netterweise gilt das auch für die Demokraten-Seite, denn dort lag mit Clinton ihr Konkurrent Bernie Sanders gleichauf. Auch von diesem hörte man bisher kaum etwas.

Ich bezweifle, dass die Medien sich von ihrem hohen Ross begeben und den Zuhörern, -sehern und Lesern sagen werden, dass es ihnen Leid täte, nicht vernünftig berichtet zu haben. Nein, man wird von Überraschung sprechen, obwohl in Umfragen Cruz und Trump ähnlich hohe Werte prophezeit wurden, oder einfach ignorieren, dass man bisher diese Namen niemals fallen ließ. Dennoch ist es für mich eine Genugtuung, dass die Medien sich immerhin gezwungen sehen, ein wenig mehr auf die bisher gesichts- und namenlosen Konkurrenten innerhalb der US-amerikanischen Parteien zu schauen. Vielleicht wird dann auch klar, dass man mit einem Kandidaten der Republikaner, der Donald Trump heißt, wohl besser leben könnte, als mit so manch anderem.

Wer sich nicht auf Medien-Analysen, die ohnehin meist eher Kommentare darstellen, verlassen möchte, kann sich ja selbst ein Bild machen: eine der besten Erfindungen der letzten zwanzig Jahre kennt nämlich sowohl Herrn Cruz als auch den Staat Iowa. Und vielleicht erkennt ja der ein oder andere, warum sich Cruz (und auch Sanders) dort einer verhältnismäßig hohen Beliebtheit erfreut. Dem, der es nicht erkennen kann, sei gesagt: Menschen denken nicht immer rational, auch nicht, wenn es um Politik geht.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Wer ist Ted Cruz und warum wählt man ihn in Iowa?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s